Ich habe kein Geld....

... und wie soll ich da ein eigenes Geschäft aufbauen? Ich könnte doch nichtmal Waren einkaufen, die ich später verkaufen kann. Wie soll ich einen Laden mieten, Werbung machen.....
das haben sich bestimmt schon viele Menschen gedacht, die mal mit dem Gedanken gespielt haben, wie sie anders bzw. besser Geld verdienen können.
Dabei muss man gar kein kapital besitzen, um ein Geschäft auf die Beine zu stellen und sein eigener Herr zu sein.
Es gibt tatsächlich ein Modell, was wirklich jedem, der in irgendeiner Weise die gesetze des Handelns begriffen hat, ermöglicht selbst seines Glückes Schmied zu sein.
Nicht nur wer reich geboren wurde, hat Chancen. Auch der kleine Tellerwäscher kann es schaffen.
Das Zauberwort heißt Dropshipping und ermöglicht es, Waren zu verkaufen ohne diese zuerst vorher zu kaufen.
Wie das geht? Sehr einfach. Mit dem Händler ihrer Wahl, der natürlich Dropshipping anbietet, ist es abgesprochen, dass dieser die Ware direkt an den Kunden liefert.
Sie bestellen beim Händler/Lieferanten erst nachdem der Kunde bestellt und bezahlt hat.
Sie benötigen keine Lagerräume und müssen nicht in Vorkasse gehen.
 
Wiedereinmal ist es das Internetmagazin INTERNETHANDEL.de was sich sehr ausführlich mit dem Thema befasst und Möglichkeiten aufzeigt.
Also für alle Interessierten: Ansehen.

Kategorie: